«Zauberformel» Ludinmühle: Die Vision ist der Weg

Walter Zimmermann ist mit Leib› und Seele Gastgeber. Und immerzu auf dem Laufenden, was aktuell bei seinen Gästen im Gastronomie- und Wellnessbereich voll im Trend liegt. Aktuell ist Wild-Saison im Schwarzwald und das lockt viele Schweizer Gäste an. Die «Zauberformel» der Ludinmühle heisst: Höchste Ansprüche in der Gastronomie, ein attraktives Naherholungsgebiet und Wellness pur.

(Bilder: zVg) Wie schweben – 35 Grad warmes Wasser mit 25% Salzgehalt ermöglichen das entspannende schwerelose Floaten im herzförmigen Becken

(Bilder: zVg) Wie schweben – 35 Grad warmes Wasser mit 25% Salzgehalt ermöglichen das entspannende schwerelose Floaten im herzförmigen Becken

Das Wellnesshotel Ludinmühle in Freiamt/Baden Württemberg im Schwarzwald wurde mit 5 Wellness-Stars ausgezeichnet. Knapp eine Autostunde von Basel ist es entfernt und bei Schweizer Gästen seit Jahren ein absoluter Geheimtipp. Und zwar nicht nur wegen dem 2015 nach modernsten Massstäben renovierten Wellnessbereichen und 2017 renovierten Gastronomie-Räumen.

Nicht nur Obelix liebt Wildschwein
Ludinmühle-Chef Walter Zimmermann: «Die Schweizer fahren voll auf unser Wild ab. Wir haben eine lange Jagdsaison bei uns in der Gegend und können aus dem vollen Programm schöpfen. Besonders Wildschwein ist der Renner bei den Schweizerinnen und Schweizern. Und dann natürlich Reh und anderes Wild», ist er begeistert.

Walter Zimmermann ist als Betreiber der Ludinmühle eh ein Unikum. Mit Leib und Seele gibt er sich seiner Vision hin, die den Gästen perfekte Rahmenbedingungen zur Entspannung bieten soll. Und man nimmt ihm jedes Wort ab. Zimmermann «lebt» diese Vision zu hundert Prozent. Und es blieb nicht nur bei der Vision: «Natürlich möchte man die Zielgruppen sehr gut kennen und wissen, was sie gerade so interessiert, umtreibt und so weiter. Aber dies reicht nicht aus. Wir möchten auch proaktiv Neues bieten und das grösste Kompliment ist jeweils, wenn wir weiter empfohlen werden und diese neuen Gäste auch tatsächlich kommen.» Mit der aktuellen Zauberformel liegt man genau richtig: Die Gegend ist attraktiv und lädt zum entspannten Wandern und Geniessen ein. Der Gastronomiebetrieb genügt höchsten Ansprüchen und der 2015 neu angebaute Wellnessbereich lässt keine Wünsche offen. Zumal man auch den neuesten Wellness-Trends frönen kann (zum Beispiel «Floating»). Auch im Bereich Nachhaltigkeit lässt sich Walter Zimmermann nicht lumpen: «Es war mir sehr wichtig, dass ich mit nachhaltiger Energie effizient haushalten kann. Wir nutzen eine moderne Holzheizung mit Verbrennung unbehandelten Hölzern und arbeiten auch mit Wasserkraft.» Dies entspricht auch einem Bedürfnis vieler Gäste: Zauberformel mit Nachhaltigkeit, das passt.

Die neu hergerichtete Jagdstube ist bei Schweizer Gästen ein Hit.

Die neu hergerichtete Jagdstube ist bei Schweizer Gästen ein Hit.

Trend zum nachhaltigen Wellness Kurztrip mit anspruchsvoller Gastronomie
Bei Trendforschern spricht man gerne von so genannten «Mega-Trends». Einer davon im Bereich der Touristik und Hotellerie ist jener zum Wellness-Kurztrip. Dieser Trend ist zwar nicht neu, aber die Bedürfnisse und Ansprüche der verschiedenen Zielgruppen sind gestiegen und die Anbieter versuchen, den neuen Bedürfnissen gerecht zu werden und die Affinität zu den einzelnen Anspruchsgruppen optimal zu treffen. Der Weg von der Strategie zur Umsetzung ist meist anstrengend, aber Walter Zimmermann ist ein «Macher» und Umsetzer: «Wir haben gemerkt, welches Potenzial sowohl in unserem Etablissement und den Anlagen steckt wie auch in der Region Freiamt/Schwarzwald. Der Entscheid unseren Wellnessbereich zu erweitern und neuesten Standards anzupassen, neue Ideen einfliessen zu lassen, ihn auf 2000 Quadratmetern auszubauen und dem aktuellen Trend  der entspannenden Wellness-Hotels Rechnung zu tragen war genau das Richtige. Und sehr wichtig – speziell auch bei unseren Schweizer Gästen – ist der kulinarische Aspekt. Regionale Küche, Wild und absoluter Top-Wein sind ein Dauerbrenner.»

Die gewinnende Authentizität entscheidet
Die Gäste danken es ihm: «In anderen Wellness-Hotels spürt man auch die Bemühungen, dass der Kunde sich wohlfühlen soll. Aber in der Ludinmühle wird das absolut authentisch gelebt», schreibt ein Gast auf tripadvisor.ch und trifft den Nagel auf den Kopf. Wer das wunderschöne Gasthaus im klassischen Schwarzwaldstil betritt, fühlt sich sofort angekommen. Alle der 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben ein freundliches Wort und ein Lächeln auf den Lippen, das von Herzen kommt. Die Damen an der Rezeption und im Service tragen Schwarzwald-Dirndl mit eisblauen Seidenschürzen und eine von ihnen verrät: «Wir haben für jeden Wochentag ein anderes Modell.» Liebevolle Details zählen nicht nur bei der Kleidung; das ganze Haus ist damit ausgestattet. Man kann Tage und Wochen hier verbringen und entdeckt immer wieder neue raffinierte Einzelheiten. Die fein geschnitzten Rosenholzmotive im Restaurant Rosengarten beispielsweise; der rote Kachelofen in der Ofenstube; die sternenförmigen Lichter und eleganten Spiegel in der Pianobar; die persönlichen Fotos der Besitzerfamilie in der in hellem Fichtenholz gehaltenen Schwarzwaldstube; oder das alte Wappen mit dem Mühlstein in der Mühlestube, das an den Ursprung des Hauses aus dem Jahre 1702 erinnert. Denn die traditionsreiche Ludinmühle atmet Geschichte und zeigt sich gleichzeitig modern. Die fliessende Verbindung von Neu und Alt beruht auf dem schonenden Umbau in vielen Etappen, den Hotelier Walter Zimmermann seinem Haus über die letzten 40 Jahre hinweg zukommen liess. Und weiterhin wird. Der ständige Prozess des Wandels ist mit Höhen und Tiefen durchzogen. Das Hochwasser  von 1987 im Brettental zerstörte fast alles von der Ludinmühle. Stein für Stein richtete Zimmermann sie wieder auf, erweiterte die Gebäulichkeiten vor allem im Sauna- und Badebereich, der heute mit fünf Wellnessstars ausgezeichnet ist und absolut keine Wünsche offen lässt.

(Bild: JoW) Eine der geschmackvoll eingerichteten Ruhezonen im Wellnessbereich.

(Bild: JoW) Eine der geschmackvoll eingerichteten Ruhezonen im Wellnessbereich.

Perfekte Erholung vom Alltag
Wer sich in einem der luftigen, mit viel Naturmaterialien ausgestatteten Zimmer des Viersterne-Hotels eingerichtet hat und einen Blick auf das Wellness- und Beautyprogramm wirft, hat die «Qual der Wahl». Gesichts- und Körperbehandlungen mit Algen- und Meersalzprodukten, Wellnessbäder, Körperpackungen, Hotstone-, Klangschalen-, Kräuterstempel-, Lomi Lomi oder klassische Massagen und vieles mehr, machen die Entscheidung für das persönliche Wohlfühlprogramm nicht ganz einfach. Die Preise sind moderat. Am besten, man schlendert in dem vom Haus zur Verfügung gestellten Bademantel inklusive Tüchern und Schlappen zum Wellness- und Beautydesk, und lässt sich beraten. Oder macht sich selber auf Entdeckungstour durch Saunaparadies, Poollandschaft und Ruheoasen auf über 2000 m2. Einzigartig in der Ludinmühle: Es gibt einen Textilsaunabereich für Familien mit Kindern  und einen textillosen Saunabereich für Besucher ab 16 Jahren. Aber auch Eltern haben die Möglichkeit, sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und ihren Nachwuchs vier Stunden lang von Profis  kostenlos betreuen zu lassen. Nebst grosszügigem Innen-, Aussen- und Whirlpool (30 bis 35 Grad) können die Gäste ganz nach ihrem Wohlbefinden zwischen Kräuter-, Blüten-, Salz-, finnischer Blockhüttensauna oder Dampfbad entscheiden. Speziell für Damen steht Schwitzbad aus Zirbenholz zur Verfügung. Alle Saunaräume sind mit Fenstern versehen, die wunderschöne Blicke in die umliegende Natur bieten. Zum Saunaparadies gehören zudem zwei Infrarotsitzbänke, verschiedene Wassertret- und Tauchbecken, Erlebnisduschen, ein Fitness- und drei sehr individuell gestaltete Erholungsräume, die für jeden einzelnen der 120 Ludinmühle-Gäste Platz bieten. Zu den neusten Errungenschaften zählt das riesige herzförmige Floating-Becken. Es wird für jeden Benutzer speziell mit 35-Grad-warmem, frischem salzhaltigem Wasser aufgefüllt, auf dem er eine Stunde lang schwerelos schweben und sich entspannen kann.

JoW / ub

Kontakt

Hotel Ludinmühle
Brettental 31
79348 Freiamt, Deutschland

Telefon: +49-7645-9119-0
Telefax: +49-7645-9119-99
E-Mail: info@ludinmuehle.de
www.ludinmuehle.de

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest